Unser App-V
Buch

- App-V Infrastruktur
- App-V Client
- App-V Sequenzierung
- Tools & Troubelshooting
- PowerShell mit App-V

Image is not available
Image is not available
Image is not available
Image is not available
Image is not available
Image is not available

Hochwertige Lösungen mit bestem Kundenservice

Terminalserver- und Desktop Umgebungen mit der besten Usability

Schulungen und Workshops

Intuitive individuelle Lösungen

App-V SaS über 20 Standardanwendungen

Alle wichtigen Browser

Wichtige Standardanwendungen

Wöchentlich aktuallisiert

Mit Support

Individuelle Anpassungen sind möglich

Schnell auf Sicherheitslücken reagieren

Bonus: Einige MSIX Pakete für WVD

Slider
Innovation
previous arrow
next arrow
Slider
11 minutes reading time (2109 words)

WVD - Windows Virtual Desktop auf der grünen Wiese - Windows Virtual Desktop Konfiguration

WCD_Azure_1024
Seite 3 von 12

Windows Virtual Desktop

Nun beginnt die eigentliche Konfiguration von Windows Virtual Desktop.

Im folgenden ein Schaubild zur Architektur

Windows Virtual Desktop Components

 

Zunächst muss die Ressource „Microsoft Desktop Virtualization“ registriert werden.

Dazu im Abonnement unter „Ressourcenanbieter“ „desktop“ im Suchfeld angeben, „Microsoft.Desktop.Virtualization“ anwählen und auf „Registrieren“ klicken.

 

Unter „Windows Virtual Desktop“ kann jetzt ein Hostpool erstellt werden.

 

Wichtig ist hier der Name des Hostpools, hier „Hostpool_01“ der Hostpooltyp und die maximale Anzahl von Sitzungen pro Host. Zum Testen reichen 5 aus.

 

Im nächsten Schritt müssen Angaben zu den zu erstellenden VMs im Hostpool gemacht werden.

Neben der Ausstattung und Imagetyp ist die Anzahl relevant. Für dieses Lab reicht eine VM. Zusätzlich müssen noch ein Name bzw. ein Namenspräfix angegeben werden.

 

Unter „Netzwerk und Sicherheit“ muss die Domäne angegeben werden, in die die VM aufgenommen werden soll, sowie einen Benutzer mit entsprechenden „domain join“ Berechtigungen. Dazu wird wieder der Benutzer vom ersten Schritt verwendet.

Für das Lab wird noch ausgewählt, dass die VM eine öffentliche IP sowie RDP Port bekommen soll. Um sich auf die VM auf einfachem Wege über RDP verbinden zu können (Sicherheitsrisiko!).

 

Hier muss ein Arbeitsbereich angegeben bzw. neu erstellt werden und es kann angegeben werden, ob gleich eine Anwendungsgruppe (Name: Hostpool_01-DAG) mit dem veröffentlichten Desktop des Hostpools erzeugt werden soll.

 

Sind alle Angaben korrekt, kann der Hostpool erstellt werden.

 

Bereitstellung ist abgeschlossen.

 

 



M.A.D. Cast NOV 2020 am 20.11.2020
Msix und AppX Pakete mit PowerShell von der Komman...

Ähnliche Beiträge

 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Donnerstag, 03. Dezember 2020

Sicherheitscode (Captcha)

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.nick-it.de/

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.