Unser App-V
Buch

- App-V Infrastruktur
- App-V Client
- App-V Sequenzierung
- Tools & Troubelshooting
- PowerShell mit App-V

Image is not available
Image is not available
Image is not available
Image is not available
Image is not available
Image is not available

Hochwertige Lösungen mit bestem Kundenservice

Terminalserver- und Desktop Umgebungen mit der besten Usability

Schulungen und Workshops

Intuitive individuelle Lösungen

App-V SaS über 20 Standardanwendungen

Alle wichtigen Browser

Wichtige Standardanwendungen

Wöchentlich aktuallisiert

Mit Support

Individuelle Anpassungen sind möglich

Schnell auf Sicherheitslücken reagieren

Bonus: Einige MSIX Pakete für WVD

Slider
Innovation
previous arrow
next arrow
Slider
11 minutes reading time (2109 words)

WVD - Windows Virtual Desktop auf der grünen Wiese

WCD_Azure_1024
PrevNext
Seite 1 von 12

Windows Virtual Desktop (WVD) ist ein Desktop- und Anwendungsvirtualisierungsservice, der auf Microsoft Azure läuft. Auf die Multi-Session-fähigen, virtuellen Desktopumgebungen und Anwendungen kann standortunabhängig von sämtlichen Client-Geräten mit gängigen Betriebssystemen wie Windows, MacOS, iOS, Android und Linux zugegriffen werden. Auch können die meisten modernen Browser (die HTML5 unterstützen) verwendet werden, um auf die gehosteten Remote-Desktop und (Remote-)Anwendungen zuzugreifen.

Windows Virtual Desktop reduziert für Unternehmen den finanziellen und arbeitstechnischen Aufwand der für den Betrieb eigener Hard- und Software zur Bereitstellung von VDI-Umgebungen notwendig ist.

In diesem kleinen How-To soll gezeigt werden, wie man eine Cloud-only WVD (Test-)Umgebung aufbaut und wie es möglich ist, die eigenen App-V Pakete in WVD bereitzustellen.

Notwendig ist hierfür nur ein Azure Konto. Das 30 Tage kostenlose Azure Konto ist hierfür ebenfalls ausreichend.

Anstatt nur die Azure AD Domain Services zu verwenden, wie in diesem How-To, ist es natürlich auch möglich, einen Domänencontroller in einer gehosteten Windows Server-VM in Azure oder einen on-prem Domänencontroller zu verwenden.

WVD in Azure

Für den Betrieb von Windows 10 Multisession, können folgende Lizenzvarianten genutzt werden:

  • Microsoft 365 F1, E3, E5, A3, A5, Business
  • Windows 10 Enterprise E3, E5
  • Windows 10 Education A3, A5
  • Windows 10 VDA pro Benutzer

Aufbau von VWD

  • Web Access Web Frontend für HTML 5 Verbindungen
  • Gateway Globaler Gateway Dienst für eingehende Verbindungen
  • Broker Verwaltung der eingehenden Verbindungen und Reconnects
  • SQL DB Zentrale Speicherung der Infrastrukturdaten rund um WVD
  • Diagnose Überwachung des Backends (technisch)

Azure AD Domain Services

Eine mögliche Grundlage zur Benutzeradministration sind die Active Directory Domain Services. Azure Active Directory Domain Services  verfügt über verwaltete Domänendienste wie Domänenbeitritt, Gruppenrichtlinien, und Kerberos/NTLM-Authentifizierung. Wir können diese Domänendienste nutzen, ohne Domänencontroller in der Cloud bereitstellen (und patchen zu müssen). Natürlich funktioniert auch ein eigenes Active Directory "Ohne" oder in Kombination.

Zu allererst wird ein Benutzer erstellt, der Administratorrechte in der Azure AD Domäne bekommen soll. Vergibt man das Kennwort selbst, muss man sich einmal mit dem Benutzer anmelden, da dann eine Aufforderung zur Kennwort Änderung kommt.

 

 

Nun gibt man „azure domain services“ in das Suchfeld ein und wählt „Azure AD Domain Services“ aus.

 

Klick auf „Azure AD Domain Services erstellen“ um eine neue Domäne in Azure anzulegen.

 

Falls noch nicht vorhanden, muss eine Ressourcengruppe angelegt werden. In diesem Fall soll sie WVD für Windows Virtual Desktop heißen.

Der Domänenname soll NickIT.onmicrosoft.com lauten. Als SKU reicht „Standard“ für dieses Lab.

 

Es wird automatisch mit Erzeugung der Domäne ein neues VLAN angelegt. Hier können die Default Einstellung behalten werden.

 



PrevNext
M.A.D. Cast NOV 2020 am 20.11.2020
Msix und AppX Pakete mit PowerShell von der Komman...

Ähnliche Beiträge

 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Sonntag, 29. November 2020

Sicherheitscode (Captcha)

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.nick-it.de/

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.