FSLogix Training
Image is not available
FSLogix Training
Profil- und Office Container
Application Masking
App-V Storage, Terminalserver, Best Practice
Praxisteil mit Terminalservern
15.6.2021 - 16.6.2021
Standartanwendungen
App-V SaS über 20 Standardanwendungen

Alle wichtigen Browser

Wichtige Standardanwendungen

Wöchentlich aktuallisiert

Mit Support

Individuelle Anpassungen sind möglich

Schnell auf Sicherheitslücken reagieren

Bonus: Einige MSIX Pakete für WVD

FSLogix Schulung
FSLogix Training
15.6. - 16.6.2021
App-V Buch
Services
Innovative IT-Lösungen
previous arrow
next arrow

PowerShell Module als DLL in C# erstellen

In den Anfangstagen von PowerShell meinten wir mit PowerShell Cmdlets immer die PowerShell Funktionen, die mit einer DLL importiert werden. Zu diesem Zeitpunkt war das quasi der Standard. Das hat sich heute erheblich geändert. In den seltensten Fällen sehe ich heute Module, die als DLL erstellt wurden. Nun wollte ich gerade einige hardwarenahe Funktionen in PowerShell nutzen, die in der Kernal32 DLL hinterlegt sind. Natürlich kann man das auch alles direkt in PowerShell integrieren aber leider ist mein Antivirus bei einigen Ausdrücken mit einmal recht aggressiv geworden. Klar, als C++ Programm sind hardwarenahen Geschichten ok nur wurden diese Funktionen scheinbar in letzter Zeit in PowerShell für böse Dinge genutzt. Daher habe ich mich entschlossen, alles in eine C# DLL zu verpacken. Dieser Blog beschriebt nun, wie man so etwas macht. Also ein PowerShell Modul als C# DLL.

 

 

Weiterlesen
  1624 Aufrufe
  0 Kommentare
1624 Aufrufe
0 Kommentare

Fehlercodes von App-V 5 Paketen

Der typische App-V Fehlercode besteht aus 2 x 4 Bytes in der Form hexadezimal: „0x00000000-0x00000000“. Die ersten sechs Zeichen beziehen sich auf den App-V Quellcode und können ignoriert werden. Für die Fehleranalyse sind die letzten 10 Zeichen interessant. Also „00-0x00000000“. Die ersten beiden Zeichen zeigen die Art des Fehlers und die Quelle. Die letzten acht Zeichen sind der eigentliche Fehlercode. Wenn einmal ein Fehlercode als Dezimalzahl zurückgegeben wird, so muss diese Dezimalzahl zur Analyse in einen Hexadezimalwert gewandelt werden.

Weiterlesen
  1770 Aufrufe
  0 Kommentare
Markiert in:
1770 Aufrufe
0 Kommentare

M.A.D. Newsletter #2 2021

Es ist ein Monat vergangen seit dem ersten internationalen M.A.D. Cast #2 international  (Modern Application Deployment). Die Veranstaltung ist gut gelaufen und war gut besucht. Vielen dank von meiner Seite an alle Sprecher. Weiter unten in diesem Newsletter finden sich die Links auf die Videos.

Neues Tool: MSIX Tweaker

Advanced Installer hat ein neues Freies Tool veröffentlicht. Des MSIX Tewaker. Mit diesem Tool können über die Kommandozeile Daten innerhalb eines Pakes geändert werden. Ein Beispiel zum Setzen eines Registrierungsschlüssels:

Weiterlesen
  2342 Aufrufe
  0 Kommentare
2342 Aufrufe
0 Kommentare

M.A.D. Cast #1 Zusammenfassung und Videos

 An dieser Stelle erst einmal vielen Dank an alle Teilnehmer und Vortragenden zum gelungenen ersten M.A.D. Cast. Wir haben uns etwas Zeit gelassen mit dem Upload der Videos und dieser kurzen Zusammenfassung. Die Feiertage sind uns dazwischen gekommen und daher hat es etwas gedauert.

Session 1:
In der ersten Session hat uns Sebastian Gernert ein weiteres App-V Troubleshooting gezeigt und einige Werkzeuge, die er dafür verwendet.
Weiterlesen
  3630 Aufrufe
  0 Kommentare
3630 Aufrufe
0 Kommentare

Nutzten von FSLogix Application Masking (auch mit App-V)

FSLogix Application Masking oder auch Anwendungsmaskierung ist ein weiterer Bestandteil des FSLogig Suits. In einem ersten Artikel haben wir ausführlich beschrieben, wie Profilcontainer mit FSLogix funktionieren: https://nick-it.de/blog/windows/microsoft-fslogix

In diesem Artikel betrachten wir hingegen, wie FSLogix Anwendungen mit der Funktion „Application Masking" (oder auch „App Masking") auf eine sehr einfache und intuitive Art Objekte im System ausblenden und verschieben kann. Damit wird einem Administrator die Möglichkeit gegeben, die Sichtbarkeit von Gruppen von Dateien, Verzeichnissen und Registrierungsobjekten zu steuern. Typischerweise repräsentieren diese Gruppen von Objekten eine Windows-Anwendung, Internet-Browser-Plugins, Microsoft Office-Add-Ins usw. 

Weiterlesen
  5493 Aufrufe
  0 Kommentare
Markiert in:
5493 Aufrufe
0 Kommentare

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.nick-it.de/

Nick Informationstechnik GmbH
Dribusch 2
30539 Hannover

+49 (0) 511 165 810 190
+49 (0) 511 165 810 199

infonick-it.de

Newsletter

Anmeldung zum deutschen M.A.D. Newsletter mit Informationen zur Anwendungsvirtualisierung!

@nickinformation Tweets

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.